Startseite
  Steckbrief
  Biographie
  Filmographie
  Fluch der Karibik
  Sleepy Hollow
  Die neun Pforten
  Benny&Joon
  Das geheime Fenster
  From Hell
  Cry Baby
  Chocolat
  DonJuan deMarco
  Blow
  Fear and loathing in Las Vegas
  Jump Street 21
  FuN
  Video-interviews
  pics 1
  pics 2
  Gästebuch



  Links
   mein blog =)
   amazon
   google
   ebay
   coole johnny-page
   fdk-fan
   johnny-fan ^^





http://myblog.de/johnny-depp

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, hier nun eine Biographie: ich hab sie aus ganz vielen verschiedenen zusammengeschnitten und jetzt steht glaub ich so das wichtigste drin

In seiner Jugend verbrachte Johnny Depp viel Zeit mit seinem Großvater. Im Alter von sieben Jahren traf ihn das Schicksal sehr hart, sein geliebter Opa starb und die Familie mußte aus Arbeitsplatzgründen nach Florida umsiedeln. Das war allerdings erst der Anfang eines endlosen Wohnsitzwechsels, was sich vor allem in Johnnys schulischen Leistungen widerspiegelte. Mit elf nahm er zum ersten Mal Drogen, mit zwölf fing er Gitarre zu spielen an, mit dreizehn verlor er seine Jungfräulichkeit. Von der Schule wurde er kurzfristig suspendiert, weil er dem Turnlehrer seinen blanken Hintern gezeigt hatte. Mit 15 trennten sich seine Eltern.  Er brachte sich das Gitarrespielern bei und zog mit einer Band namens The Flame durch die Bars. Nacher nannten sie sich „The Kids“, mit denen er es immerhin zur Vorgruppe der Talking Heads, der B52s und Iggy Pop brachte. . Das Ende der "Kids" begann mit ihrer Übersiedlung nach L. A. Die Luft in L. A. war den Kids aus Florida wohl nicht bekommen. Mit 20 Jahren fühlte sich Johnny reif für die Ehe und nahm kurzerhand die Künstlerin Lori Anderson zur Frau. Die Ehe war nicht von langer Dauer, aber immerhin lang genug, um Nicolas Cage kennenzulernen. Der Schauspieler besorgte Johnny einen Agenten und schon war er wieder im Showbusiness. Doch erst seine Darstellung des Undercover-Bullen-Babys, Tom Hanson, in der TV-Serie 21 Jump Street (1987-1990) machte ihn zu Amerikas beliebtestem Buben-Detektiv und zum umschwärmten Objekt feuchter Mädchenträume. Doch es waren ausschließlich Schauspiel-Kolleginnen, die sein Cherokee-Blut in Wallung bringen konnten: Jennifer Grey, Sherilyn Fenn und später Winona Ryder (das tatoo „wiona 4 ever“ änderte er nach ihr in „wino 4 ever“ um).
Zum x-ten Mal einer Formel zu genügen, interessiert Johnny Depp nicht, er will Rollen spielen, die ihn herausfordern - und genau das tut er mit beeindruckender Konsequenz. Doch während Depp sich der Ausbeutung seines Talentes in Kommerzproduktionen widersetzen konnte, gelang es ihm nicht, sich der Ausbeutung seines Privatlebens durch die Regenbogenpresse zu entziehen. Von Beginn seiner Karriere an stand der schöne junge Mann im Fokus der Boulevardpresse. Nichts passte den Medien dann besser in den Kram, als wenn »Unruhestifter« Depp mitunter die Nerven verlor und in Handschellen aus einem Hotel geführt wurde oder mit einer Holzplanke auf Paparrazzi losging.   

Johnny Depp ist einer jener Grenzgänger zwischen Diesseits und Jenseits, Tag und Nacht, Realität und Fantasie, ein Held, der in der materialistischen amerikanischen Gesellschaft ebenso quersteht wie im Mainstream von Hollywood. Früher war "Depp" einfach nur ein Schimpfwort. Jetzt sind wir alle bekennende "Deppisten": dem Deppismus verfallen!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung